The Journey Goes On

Gemeinsam unterwegs...

Waikuku Beach Holiday Park

Wir vertreiben uns die Zeit mit lesen, Strandspaziergängen, gehen joggen und machen Yoga und stellen nach zehn Tagen fest, dass die Zeit total schnell vorbeigegangen ist.

Nach und nach trudeln die Meldungen vom Auswärtigen Amt ein und wir bekommen die Zusagen für unsere Rückflüge. Unsere Familie darf als erstes abreisen. Am 7. April um 9:00 Uhr soll es von Christchurch über Bangkok nach Frankfurt gehen. Da wir um 5:00 Uhr am Flughafen sein müssen, wird es eine kurze Nacht werden, schließlich müssen wir davor noch unseren Camper abgeben. 

Wir holen die Rolltaschen und Rucksäcke heraus und packen nach drei Monaten unsere Habseligkeiten wieder ein. Uns fällt auf, dass wir mit viel weniger Kleidung ausgekommen wären. Unsere wichtigsten Gepäckstücke sind 
unsere Ferienbücher, unzählige schöne Momente im Kopf und die Festplatte mit den vielen Erinnerungsfotos dieser besonderen Monate. 

 

3 Kommentare

  1. Wir wünschen euch eine gute, direkte und möglichst ruhige Rückreise. Hier scheint die Sonne, alles drumherum ist irgendwie unwirklich und jeder versucht das Beste draus zu machen. Wir freuen uns immer etwas von euch zu hören oder zu lesen :-)…
    Kommt gut nach Hause.
    Ganz liebe Grüße von
    Anne, Joe und Melanie

    • TravelFamily_2020

      6. April 2020 at 9:53

      Liebe Mella,
      vielen Dank für deine Nachricht. Das wird eine anstrengende Heimreise werden. Abfahrt am Campingplatz um 3:00 Uhr morgens, Camper abgeben und um 5:00 Uhr müssen wir am Flughafen sein. Der Sicherheitscheck ist wohl sehr aufwendig. Wir fliegen über Bangkok, dort wird getankt, wir dürfen den Flieger aber nicht verlassen….
      Alles ist so ganz anders gelaufen wie geplant. Wir sind froh, dass wir hier in Neuseeland gestrandet sind und nicht irgendwo in Afrika. Auch in der Krise haben wir hier wieder erfahren dürfen, wie freundlich die Kiwis mit ihren Mitmenschen umgehen.
      Die deutsche Botschaft hat sich wirklich toll gekümmert. Es hat sich mal wieder gezeigt in welchem privilegierten Land wir leben.
      Jetzt sind wir gespannt, was uns in Deutschland erwartet…
      Liebe Grüße
      Frauke

  2. Wir haben jeden Tag reingeschaut, wann es soweit ist. Und jetzt steht der Rückflug! Wir wünschen euch ebenfalls eine gute und hoffentlich reibungslose Rückreise. Auch wenn die Reise leider anders verlaufen ist als geplant, habt ihr so viele Erinnerungen an drei tolle Monate in Neuseeland, die euch keiner mehr nehmen wird.
    Wir freuen uns auf euch! Also, wenn man sich dann mal wieder treffen darf :-).
    Kommt gut nach Hause.
    Viele liebe Grüße
    Sigrun & Ragnar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.